• Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
  • YouTube Black Round
  • SoundCloud Basic Black

Lynen von A-Z...

Für den schnellen Kontakt...

Gedanken, Presse & Updates

Das Gesetz des Minimums

01.04.2018

Justus von Liebig gehört zu den Genies, die das Denken nachfolgender Generationen nachhaltig geprägt haben. Der Chemiker fand vor gut 200 Jahren heraus, dass sich das Wachstum eines Lebewesens immer nach dem Nährstoff richtet, von dem am wenigsten vorhanden ist. 

 

Fehlt also beispielsweise einer Pflanze Kalium, wird sie nicht zu ihrer vollen Blüte kommen, selbst wenn andere Stoffe wie Magnesium, Stickstoff oder Kalk im Überfluss vorhanden sind. Er nannte es das Gesetz des Minimums. 

 

Dieses Gesetz des Minimums gilt auch für unser inneres Wachstum. 

Fehlt uns beispielsweise der Mut, uns selbst und anderen zu vertrauen, auch mal ohne Schutzhelm zu agieren, werden wir nicht zu unserer vollen Entfaltung kommen, selbst wenn andere Fähigkeiten wie Intelligenz oder Wissen im Überfluss vorhanden sind. 

 

Unser persönliches Potenzial kann sich nur in dem Maße entfalten, wie wir mit uns selbst und unseren Mitmenschen in Verbindung und Austausch treten können. Wenn wir unsere einschränkenden Verhaltensmuster erkennen und verändern, können wir von der Angst in den Mut, vom Zweifel in die Öffnung, vom Misstrauen ins Vertrauen hineinwachsen. 

 

Wir brauchen dafür nur ein wenig mehr Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten und ein daraus erwachsendes Vertrauen in das Leben. Woher nehmen und nicht stehlen? Davon handeln die kommenden Seiten. 

 

Auszug aus meinem neuen Buch und Hörbuch GEMEINSAM BIST DU MEHR.

 

Buch: http://amzn.to/2Ioc1uE

 

Hörbuch: http://amzn.to/2IoQkur

 

 

Please reload

Weitere

14.04.2018

Please reload